AGB

Liebe:r Kursteilnehmer:in!

Wir haben versucht unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen möglichst übersichtlich und allgemein verständlich zu halten und dennoch allen notwendigen rechtlichen Rahmenbedingungen zu entsprechen. Sollte es dennoch zu Fragen kommen, wende Dich bitte sehr gerne jederzeit an uns!

1. GÜLTIGKEIT

Diese AGBs gelten für alle in Innsbruck abgehalten Kurse der "Maturaschule Innsbruck – Institut Dr. Rampitsch", (Inhaber Philipp Dörler & Josef Mindlberger). Durch Anmeldung zum Kurs werden diese von Dir anerkannt.
 
2. ANMELDUNG

Du kannst Dich entweder über unsere Website oder persönlich in unserem Institut zu unseren Kursen anmelden. Du erhältst im Anschluss binnen eines Werktages eine Anmeldebestätigung von uns. Falls dem nicht so sein sollte, melde Dich bitte bei uns.


3. BEZAHLUNG

Gemeinsam mit der Anmeldung erhältst Du von uns eine Rechnung im pdf-Format. Wir bitten Dich, den gesamten Rechnungsbetrag bzw. die Raten zum vereinbarten Datum fristgerecht einzubezahlen. Solltest Du mal eine Frist übersehen, werden wir Dich gerne freundlich darauf hinweisen.

Wir bitten Dich um Verständnis dafür, dass wir dazu gezwungen sind, bei Nichtbezahlung ggf. entsprechende Schritte einzuleiten, die auch die Verrechnung von Mahnspesen und Verzugszinsen mit sich bringen können. Dies ist notwendig, um den Mehraufwand abdecken zu können.


4. KOSTENÜBERNAHME DURCH FÖRDERSTELLEN

Solltest Du eine Förderzusage z.B. vom AMS, dem Land, Update oder andern Förderstellen erhalten, bleibst dennoch Du unser:e Kund:in. Bitte stelle also sicher, dass Deine Förderung auch tatsächlich an uns ausbezahlt wird.


5. MINDESTTEILNEHMER:INNENZAHL

Bei manchen Kursen kann die Mindestteilnehmer:innenzahl nicht von vornherein garantiert werden. Deshalb müssen wir uns das Recht vorbehalten, Kurse ggf. abzusagen. Dies geschieht mindestens drei Werktage im Vorhinein schriftlich. Den aktuellen Anmeldestand Deines Kurses kannst Du sehr gerne jederzeit bei uns erfragen.


6. RÜCKERSTATTUNG

Im Falle einer Kursabsage unsererseits erhältst Du selbstverständlich etwaige bereits bezahlte Kursgebühren umgehend rückerstattet.


7. STORNIERUNG

Es stellt kein Problem dar, wenn Du Deine Meinung änderst!

Dir steht bis zwei Wochen nach Deiner Kursanmeldung bzw. bis Kursbeginn das Recht zu, Deine Kursteilnahme kostenlos schriftlich zu stornieren.

Darüber hinaus kannst Du bis vier Wochen vor Kursbeginn alle bei uns gebuchten Kurse kostenlos schriftlich stornieren. Dies ist auch gerne per Mail möglich. Bis zwei Wochen vor Kursbeginn müssten wir Dir € 300,- als Stornokosten verrechnen. Weniger als zwei Wochen vor Kursbeginn ist eine Abmeldung nicht mehr möglich und wir müssen Dir 100% der Kursgebühren in Rechnung stellen.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Verantwortung, die wir gegenüber den anderen Kund:innen und unseren Mitarbeiter:innen und Trainer:innen eingehen, diese Regelung so umsetzen müssen. 

Bitte beachte, dass Deine Stornierung schriftlich erfolgen muss (gerne auch per Mail). Wir antworten auf jede Anfrage binnen eines Werktages. Bitte achte darauf, dass uns Deine Mail mit der Stornierungsanfrage rechtzeitig erreicht. Solltest Du keine Antwort erhalten, wende Dich bitte so rasch wie möglich an uns.


8. MEHRSEMESTRIGE LEHRGÄNGE

Die Anmeldung gilt immer für den gesamten Kurs, auch bei mehrsemestrigen Lehrgängen. Semesterweise Anmeldung oder Stornierung ist nicht möglich. Wir bitte um Verständnis dafür.
 
9. AUSSCHLUSS AUS DEM KURS

Der Lernerfolg unserer Teilnehmer:innen ist für uns überaus wichtig. Deshalb müssen wir uns vorbehalten, Teilnehmer:innen vom Kursbesuch auszuschließen, wenn diese die Qualität des Unterrichts oder den Lernerfolg der übrigen Teilnehmer:innen erheblich gefährden. Eine anteilsmäßige Rückerstattung der Kursgebühren können wir in diesem Fall leider nicht garantieren.


10. MITGEBRACHTE GEGENSTÄNDE

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nicht für mitgebrachte Gegenstände wie insbesondere Kleidung, Wertgegenstände, Geld und Kursunterlagen die Haftung übernehmen können.


11. KURSUNTERLAGEN

Die Kursunterlagen stehen im geistigen Eigentum der Maturaschule Innsbruck oder der Trainer:innen des jeweiligen Kurses und stehen unter dem Schutz der entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen. Bitte teile deshalb Deine Unterlagen nicht im Internet oder verkaufe diese nicht weiter, da Du Dich damit unter Umständen strafbar machst.


12. ÄNDERUNGEN

Unter Umständen kann es zu Änderungen von Prüfungsinhalten oder gesetzlicher Vorgaben können. Deshalb müssen wir uns das Recht vorbehalten, auf diese auch kurzfristig zu reagieren und entsprechende inhaltliche oder organisatorische Änderungen des Kurses durchzuführen.

Sollte eine Durchführung des Kurses als Präsenzlehrveranstaltung aufgrund höherer Gewalt, behördlicher Anordnung oder aufgrund einer entsprechenden Verordnung oder ähnlichen Gründen nicht möglich sein, behalten wir uns darüber hinaus das Recht vor den Kurs alternativ als Online-Kurs durchzuführen. Der Online-Kurs wird in diesem Fall als Live-Unterricht im virtuellen Klassenzimmer durchgeführt und mit entsprechenden Unterrichtsmaterialien ergänzt.


13. DATENVERARBEITUNG

Deine persönlichen Daten werden von uns keinesfalls ohne explizites Einverständnis von Dir an Dritte weitergegeben. Wir sind jedoch rechtlich dazu verpflichtet, Deine Daten bei uns zu dokumentieren. Dafür verwenden wir automationsgestützte Verarbeitungsprozesse (wie z.B. unsere Kundendatenbank). Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich mit dieser Nutzung Deiner Daten einverstanden.

14. UNGÜLTIGKEIT EINZELNER BESTIMMUNGEN

Im Falle der Ungültigkeit oder der Nichtigkeit einzelner Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt es zum Wegfall der betreffenden Bestimmungen und lassen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. den Vertrag in allen übrigen Punkten unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch eine Regelung ersetzt, die den wegfallenden Regelungen sinngemäß so entspricht, wie dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zulässig ist. Es gilt österreichisches Recht.

15. ONLINE-KURSE

Sollte der Kurs im virtuellen Klassenzimmer stattfinden bzw. als Online-Kurs durchgeführt werden, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Unterlagen & Lernvideos, die in elektronischer/digitaler Form zur Verfügung gestellt werden, nicht weitergegeben, verkauft oder vervielfältigt werden dürfen. Eine Vervielfältigung des Online-Kurses oder Sequenzen aus diesem und den dazugehörigen Dokumenten, insbesondere durch das Teilen des Bildschirms mit anderen Personen, Mitschneiden, Filmen oder sonstige Aufzeichnen durch eine:n Teilnehmer:in ist ohne schriftliche Zustimmung der Maturaschule Innsbruck nicht erlaubt. Bei einer vertragswidrigen Nutzung liegt insbesondere auch eine Urheberrechtsverletzung vor. Die Maturaschule Innsbruck und unsere Trainer:innen behalten sich diesbezüglich die Geltendmachung von Unterlassungs-, Schadenersatz- und Verwendungsansprüchen vor. Wir bitten um Verständnis dafür.

16. WIDERRUFSBELEHRUNG

Wie bereits geschrieben, hast Du das Recht, binnen 14 Tagen nach Kursanmeldung bzw. bis Kursbeginn (falls dieser innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung beginnt) kostenlos von Deiner Anmeldung zurückzutreten.

Wir sind dennoch rechtlich dazu verpflichtet eine entsprechende Widerrufsbelehrung in unsere AGBs aufzunehmen. Wir entschuldigen uns für das Juristen-Deutsch in der folgenden Passage:

Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
 

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns an

Maturaschule Innsbruck
Maria-Theresienstraße 40
6020 Innsbruck
innsbruck@matura.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Post versandter Brief oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (Widerrufsformular) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Du kannst das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung entweder postalisch oder per Mail übermitteln. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Dir unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist an uns versendest.

Informationspflicht durch die Maturaschule Innsbruck:

Sind wir unserer Informationspflicht nach §4 Abs. 1 Z8 FAGG nicht nachgekommen, so verlängert sich Dein Rücktrittsrecht um 12 (zwölf) Monate. Kommen wir unserer Informationspflicht innerhalb dieser Frist nach, so endet die Rücktrittsfrist 14 (vierzehn) Tage nach dem Zeitpunkt, zu dem Du die Belehrung des Widerrufsrechts von uns erhalten hast.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Verzicht auf Widerrufsrecht:

In manchen Fällen hast Du die Möglichkeit, auf Dein Widerrufsrecht zu verzichten, damit wir bereits frühzeitiger für Dich tätig werden können. Z.B. wenn Ihr Kurs Online-Learning Elemente enthält, auf die Du gerne bereits vor Kursbeginn Zugang hättest.

Diesen Verzicht auf das Widerrufsrecht musst Du in schriftlicher Form bei uns einbringen.