Eröffnungsfeier Maturaschule: "Bildung zahlt sich aus!"

  • eröffnung bildunginstitut sbg

Eröffnungsfeier Maturaschule: "Bildungs zahlt sich aus!"

Die Maturaschule-Institut Dr. Rampitsch eröffnet feierlich ihren neuen Standort in Salzburg Itzling. Gemeinsam mit dem SV Austria Salzburg und NachwuchskünstlerInnen wurden die Zukunftschancen junger Menschen thematisiert.

SALZBURG/ „Bildung zahlt sich aus - immer“, betonte Gründer Dr. Josef Rampitsch bei seinem Vortrag, „nämlich in doppelter Hinsicht: Sowohl Bürgerinnen und Bürger als auch die Gesellschaft insgesamt werden mit Bildung zukunftsfähig. Eine solide Ausbildung und zählbare Schulabschlüsse gelten in der heutigen Informationsgesellschaft als Grundvoraussetzung.“

Gemeinsam mit der Austria Salzburg und jungen KünstlerInnen zeigte die Maturaschule- Institut Dr. Rampitsch die individuellen Chancen junger Menschen auf. Der Ausgangspunkt für jede Interessenslage bleibt nämlich konstant: Bildung.

Für individuell passende Bildungsangebote im familiären Umfeld sorgt Mag. Cornelia Gigl als Schulleiterin in Salzburg Itzling. Sie kann sich dabei auf die Erfahrungen 14 weiterer Institutsstandorte in Österreich und Deutschland verlassen. Gemeinsam mit der IFL Nachhilfe und den IFS Studentenkursen wird die Maturaschule zum Kompetenzzentrum für lebensbegleitendes Lernen vervollständigt.

Während der Eröffnungsfeier stellte Mag. Cornelia Gigl das Institut vor, Dr. Josef Rampitsch hielt eine flammende Rede auf die Bildung, Nachwuchshoffnungen des SV Austria Salzburg zeigten ihr Können beim Torwandschießen gegen Gäste und die jungen KünstlerInnen Alexander Gratzer, Helene Heiß, Luka Leben und Sigfrid Sindinger präsentierten ihre Werke.