Österreich
Deutschland

Bitte wählen Sie:

Schulabschluss nachholen: AHS-Matura oder Berufsreifeprüfung

Maturaschule - Institut Dr. Rampitsch

Externe AHS Matura nachholen: Die externe AHS Matura berechtigt zu jedem Studium an einer Universität oder Fachhochschule. Voraussetzung: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe und Mindestalter von 15 Jahren. Einstieg jederzeit möglich.

Für weitere Infos bitte in der Karte oben auf eine Stadt in Ihrer/deiner Nähe klicken. Wir laden Sie herzlich zu einem gratis Infoabend und im Anschluss zu einem Beratungsgespräch ein, natürlich ebenfalls gratis und unverbindlich!
Informieren Sie sich bei uns auch über Förderungen!
Wir führen Sie zum Erfolg in Baden, Graz, Innsbruck, Klagenfurt, Krems, Linz, Wien und Wiener Neustadt

Berufsreifeprüfung machen: Die Berufsreifeprüfung berechtigt zu jedem Studium an einer Universität oder Fachhochschule, sie ist also nicht auf bestimmte Studienrichtungen beschränkt. Die Dauer beträgt im Tageskurs nur zwei Semester, und im berufsbegleitenden Abendkurs nur drei Semester! Voraussetzung: Lehrabschluss, Abschluss einer mindestens dreijährigen mittleren Schule (z.B. Handelsschule) oder Ähnliches. Für weitere Infos klicken Sie bitte in der Karte oben auf eine Stadt in Ihrer Nähe und kommen Sie zu unserem gratis Infoabend und im Anschluss zu einem Beratungsgespräch, natürlich ebenfalls gratis und unverbindlich!

Informieren Sie sich bei uns auch über Förderungen! Wir führen Sie zum Erfolg in Baden, Bruck an der LeithaEisenstadt, Gänserndorf, Graz, Hollabrunn, Innsbruck, KlagenfurtKlosterneuburg, Krems, LinzMistelbachMödlingSchwechatSteyr
Vöcklabruck, Wien, Wiener Neustadt und Zwettl

Danke schön!

  • sfg 69 foyer

Liebes Institut Dr. Rampitsch-Team!

Ich bin 19 Jahre alt und habe mit März meine Matura erfolgreich bestanden!

Der Grund, weshalb ich mich jedoch nochmal melde, ist, dass ich ein großes Danke aussprechen möchte! Die Maturaschule ist viel mehr als nur eine Schule! Als ich von der Höheren Lehranstalt gegangen bin, haben meine Eltern mich eigentlich ziemlich aufgegeben und ich wusste nicht, was ich machen sollte. Dank des Gesprächs mit dem lieben Hans, habe ich meine außerordentliche Lehrabschlussprüfung gemacht und dann die Matura an eurer Einrichtung! Man könnte sagen, dass, wenn man erstmals aus dem Schein, der einem in diversen Höheren vermittelt wird, herauskommt, man schnell merkt wie das richtige Leben ist und wie sehr man doch nicht „das Beste vom Besten“ ist, wie man eingetrichtert bekommt!

Dank dem Institut Dr. Rampitsch habe ich mehr als zu mir selbst gefunden, ich habe gelernt, dass es gut so ist, wie man ist, und dass es egal ist woher man kommt, es zählt nur wohin man will. In diesem einen Jahr habe ich Freunde fürs Leben gefunden und neben dem ganzen Lernstoff die Dinge, die man eigentlich in keiner Schule lernt! Ich habe gezeigt bekommen, dass es mehr als nur einen Weg gibt, etwas zu erreichen, und dass das manchmal der einzig richtige Weg für einen ist. Dass es okay ist, nicht der großen Norm zu entsprechen und nicht in ein vom Staat vorgegebenes System zu passen, aber man deshalb nicht sein Leben wegwirft, ganz im Gegenteil. Dass man an sich selber glauben soll und für das einstehen soll, was man ist und was man bisher erreicht hat in seiner Laufbahn. Dass alle eigentlich nur Menschen sind und Menschlichkeit eines der wichtigsten Dinge ist.

Zusammengefasst hat mir persönlich diese Schule und sein Lehrerteam eines in einer sehr hektischen Welt und Gesellschaft beigebracht: Identität.

Ich erwarte mir auf diese sehr persönliche E-mail auch keine Antwort, meine Absicht war es lediglich Sie alle wissen zu lassen, dass eure Arbeit sehr geschätzt wird und, ich glaube, dass ich im Namen der gesamten Klasse reden kann, wenn ich sage, dass wir alle äußerst dankbar sind!

Somit verbleibe ich,

Alles Gute und Beste weiterhin,

Viel Erfolg

Mit freundlichen Grüßen,


Katrin E.